Das Forum der [Gemeinschaft der Drachen] wurde geschlossen und archiviert.
Es wurde nichts gelöscht. Hier könnt Ihr Eure alten Beiträge finden: LINK
Elfenwahn hat noch einen abschließenden Post verfasst zur weiteren Vorgehensweise: LINK

DrachenfelsZur Umsetzung des Handwerksviertels

Drachenfelser Stadtgespäch

Moderatoren: Aun, Albert, Aron Nogra

Benutzeravatar

Elfenwahn
Citizen
Beiträge: 546
Registriert: 23. Dezember 2014 02:24
Wohnort: Bremen

Re: Zur Umsetzung des Handwerksviertels

Beitragvon Elfenwahn » 11. März 2017 13:21

Lass uns den Thread nicht weiter ins Off-Topic abdriften lassen. Alles weitere besprechen wir per PN.
gez. Roterik Phileasson


Aiyarree

Re: Zur Umsetzung des Handwerksviertels

Beitragvon Aiyarree » 11. März 2017 17:55

Meine Sicht auf so eine Kooperation:

Unsere eigenen Handwerker in Drachenfels sind aktuell eher unterbeschäftigt behaupte ich mal.
Ich würde vorschlagen wir warten erst mal ab, bis die eigenen Leute mal etwas/genug zu tun haben,
bevor wir darüber nachdenken Kapazität zuzuholen/-kaufen... wie auch immer.

Und besonders an Schreinern haben wir denke ich keinen zusätzlichen bedarf.
Hätte jedenfalls noch nicht gehört, dass einer händeringend nach Inneneinrichtung gesucht hätte.

Ergo - erst die Nachfrage, dann das Angebot.
Die Wirtschaft entwickelt sich - aber halt langsam. Von dem her sollten wir das Pflänzchen nicht ersäufen.


Ronni Lodbrok
Ancestor
Beiträge: 268
Registriert: 11. Dezember 2014 21:56
Wohnort: Hamburg

Re: Zur Umsetzung des Handwerksviertels

Beitragvon Ronni Lodbrok » 11. März 2017 19:11

Hallo zusammen,

sehe ich aktuell auch so wie Robin, wir sollten erstmal abwarten wie sich die Nachfrage entwickelt und nicht jetzt schon städteübergreifend anbieten. Jeder der mag kann probemlos die Nachbarstadt besuchen und dort einkaufen. Und Schreinerangebote haben wir in DF bereits zur genüge (zB bei Lodbrok :-)) und könnten das Angebot jederzeit erweitern. Wenn überhaupt sollte man sich abstimmen ob es ein Angebot in DF nicht gibt, das eine Erweiterung wäre, sehe ich für die Zukunft aber nicht. Eher dann rollentechnisch orientierte Läden, also wie zB zur Zeit mit der Mühle, dass das Drachental Getreide und Obst nach Drachental vertreibt. Umgekehrt denkbar wäre Fisch und Boote (aber die gibt es auch schon in Drachental) als Angebot aus Drachenfels oder der Dracheninsel in Drachental eine rollentechnische Ergänzung.

Ich fand es damals schade, dass sich die Einwohnerschaft getrennt hat. Bis zum Full Launch wäre eine Stadt mit möglichst vielen Einwohnern sicherlich schöner gewesen. Hat aber nicht sollen sein und jetzt sind wir eben auf 3 Städte aufgeteilt und warten auf den Full Launch.

Abgesehen davon, dass es ruhig ein paar mehr Spieler sein könnten, finde ich die Eintwicklung in Drachenfels zur Zeit auch sehr gut wie Albert ja geschrieben hat. Bitte bloss nicht wieder diese Unruhe von damals... die uns letztlich wohl nur Negatives gebracht hatte.

Viele Grüße von Ronni Lodbrok

Benutzeravatar

Tamion vomHardwald
Founder
Beiträge: 76
Registriert: 20. September 2015 16:18

Re: Zur Umsetzung des Handwerksviertels

Beitragvon Tamion vomHardwald » 11. März 2017 20:11

Aron Nogra hat geschrieben:Vielleicht sollten wir uns mal im TS treffen und darüber reden.
Ich würde nur ungern alte Wunden aufreissen und würde viel lieber gestärkt aus der Sache herausgehen.

Vieles hat sich in der Zwischenzeit getan und wir sollten im Interesse des ganzen Bundes zumindest den Versuch starten, dass Zusammenspiel zu fördern, ohne das jemand seine Seele verkaufen muß.


Danke für dein Engagement Aron, aber ich denke wir lassen es wie es ist. Da brauchts auch keine Abstimmung. Ich bin nun 48 Jahre alt und wegen einem Spiel brauch ich sowas nicht.Ich für meinen Teil bin auch so zufrieden und mit 98% klappt das zusammenspiel ja . Wir sollten das nicht weiter ausdehnen, muss nicht sein.

Gruß
Tam


Zurück zu „Drachenfels“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast