Das Forum der [Gemeinschaft der Drachen] wurde geschlossen und archiviert.
Es wurde nichts gelöscht. Hier könnt Ihr Eure alten Beiträge finden: LINK
Elfenwahn hat noch einen abschließenden Post verfasst zur weiteren Vorgehensweise: LINK

DrachenfelsDrachenfelser Gepflogenheiten

Drachenfelser Stadtgespäch

Moderatoren: Aun, Albert, Aron Nogra

Benutzeravatar

Stundorn
Knight Commander
Beiträge: 1060
Registriert: 8. August 2016 09:34

Re: Drachenfelser Gepflogenheiten

Beitragvon Stundorn » 8. September 2017 16:16

Tetsu hat geschrieben:Albert hat Drachenfels als eine Plattform für Rollenspieler aufgebaut und immer wieder betont das er keinerlei Führung übernimmt. In seinem Projekt war ebenfalls nie die rede davon das er teil nimmt, ihr seid nur alle davon ausgegangen. Albert wollte auch hier nur eine Plattform für interessierte Spieler nach seinen Vorstellungen schaffen. Das gleiche gilt auch für die Gilde. In allen Bezügen habt ihr ihn immer als den Führer gesehen und so getan als hätte er keine andere Wahl.

Das erste Projekt hab ich als beendet erklärt. Die internen Absprachen und votes gingen darüber ob in erster linie die Einwohner damit einverstanden sind, erst danach ging es an den Bund.

Keine Ahnungen worüber du dich eigentlich aufregst Robin und ich find es grad auch etwas übertrieben. Du tust grad so als hätte Albert ohne Vorwarnung die Gilde gelöscht, Stundorn aus Drachenfells geworfen und aus heiteren Himmel die Akademie für sich beansprucht und dich beschuldigt mit ihm unter einer decke zu stecken. Ihr alten Verschwörungstheorethiker!

Albert sagte nur das Stundorn wohl keine verlässliche Informationsquelle sei da du durch ihn eigentlich wissen solltest das er nicht für die Gildenauflösung oder sonst was verantwortlich ist, er aber irgendwie beschuldigt wird. Ich würd mal sagen jetzt schaltet jeder mal wieder nen Gang zurück und beruhigt sich. Albert wird für sich selbst sprechen wenn er wieder zurück ist.

also ich kanns mir auch nach mehrmaligen darüber nachdenken nicht vorstellen, wie man eine RP-PoT oder Gilde oder Projekt machen will, an dem man selbst aber nicht beteiligt ist.
Man gibt den Rahmen vor, bestimmt die Spielregeln, trifft auch die Entscheidungen ist aber nicht dabei? das ist doch paradox :?

Als ich schrieb, das ich das schade finde, war das ernst gemeint, sehr ernst sogar und ich hätte mich total gefreut Albert als aktiven RPler zu begegenen. Das selbe gilt für den Hauptmann der Stadtwache.
Aber wo, was, wer, wann macht denn in DF RP.
Dazu nochmal auch ein dezenter Hinweis auf die letzten Bewerbungen in DF und deren Kommentate zu RP :ops:

Vorgaben machen und am Ende bestimmen ob es gemacht wird und andere es hinbekommen oder sich ausreichend organsiert haben etc... emfpinde ich als befremdlich.
Tauriel hat ganz richtig beim letzten Statmmtisch gesagt, das ein Projekt dieser Größe sicher nicht davon abhängt ob jemand der:
1. nicht dabei mit maacht
2. nicht aktiv spielt
3. nicht in die betreffende, übergeordnete Gilde möchte, ABER
Die Stadt und Gebäude zur Verfügung stellt - was ja durchaus großzügig ist - und bestimmen möchte, ob das Projekt durchgezogen wird oder nicht.

Wenn also die Bedingungen nicht erfüllt sind, dann zieht Albert seine Unterstützung zurück und sagt das Projekt ab. Nicht das erste wohl gemerkt.

Wer ist denn das Projekt? In meinen Augen sind das Roterik, Aron, Tauriel, Tamion...
das geht - ich zitiere Tauriel, weil ich das sehr richtig fand - auch unter der Brücke!!!

Es gibt nach wie vor arge Kommunikationsprobleme - auch durch dieses interne Gedöns. Das ist nicht nur meine Meinung.

Juut, will nicht drauf herumreiten - jeder macht sein Ding, hier und da werden wir schon wieder Kontakte knüpfen - HOFFE ICH - und in Frieden miteinander spielen bzw. umgehen.
Von meiner Seite gibts absolut keine persönlichen Probleme.

Nur organisatorsich etc... bleibe ich lieber eigenständig und mache meine eigenen RP Projekte, an denen ich btw aktiv mitarbeite und spiele ;)

Benutzeravatar

Tauriel
Knight Commander
Beiträge: 1197
Registriert: 16. Januar 2015 11:19
Wohnort: LE
Kontaktdaten:

Re: Drachenfelser Gepflogenheiten

Beitragvon Tauriel » 8. September 2017 16:36

Das habe ich so nicht gesagt (das mit der Brücke schon), lass doch bitte Albert so spielen, wie er mag.
Ich empfehle Chatlogs zum zitieren.

Warum muß der Käse denn hier immer neu aufgekocht werden?
Stundorn hat geschrieben:... bleibe ich lieber eigenständig und mache meine eigenen RP Projekte, an denen ich btw aktiv mitarbeite und spiele ;)

Du bist doch eigenständig, nutze Deine Lebens-/Spielzeit lieber um eigenständige Dinge eigenständig zu tun und nicht dauernd auf anderen rum zu reiten.

Wenn Du ein z.B. Erzmagier sein magst, dann sei einfach einer und spiel ihn.

... bis zum Stammtisch.
Bild

Benutzeravatar

Stundorn
Knight Commander
Beiträge: 1060
Registriert: 8. August 2016 09:34

Re: Drachenfelser Gepflogenheiten

Beitragvon Stundorn » 8. September 2017 17:01

Tauriel hat geschrieben:Das habe ich so nicht gesagt (das mit der Brücke schon), lass doch bitte Albert so spielen, wie er mag.
Ich empfehle Chatlogs zum zitieren.

Warum muß der Käse denn hier immer neu aufgekocht werden?
Stundorn hat geschrieben:... bleibe ich lieber eigenständig und mache meine eigenen RP Projekte, an denen ich btw aktiv mitarbeite und spiele ;)

Du bist doch eigenständig, nutze Deine Lebens-/Spielzeit lieber um eigenständige Dinge eigenständig zu tun und nicht dauernd auf anderen rum zu reiten.

Wenn Du ein z.B. Erzmagier sein magst, dann sei einfach einer und spiel ihn.

... bis zum Stammtisch.

verstehe ich jetzt nicht - mache ich doch :? :D

bin heute leider anderweitig verarbedet...


Edit: zur Richtigstellung Tauriel hat recht und nur gesagt, das man es zur Not auch "unter der Brücke" machen kann.
Was für mich bedeutet hat, es kann auch völlig unabhängig von Häusern und Städten praktiziert werden.
Mehr wollte ich damit nicht sagen.

Ich finde es hier oft schwer zu kommunizieren, werde anscheinend oft missverstanden und es scheint eine gewisse: ich sage besser nichts Haltung zu bestehen.

Ja gut als jemand der aber etwas im Spiel erschaffen will, eine RP Gruppe, und aktiv ist muss ich natürlich präsent sein, wenn ich was daran ändern möchte.

Habe ich für mich all die Monate getan.

Ein Erzmagier will ich nicht mehr sein.
Ich war und bin Stundorn Stureson der Seher und Seidmann. Daran wird sich auch nichts ändern!
Zuletzt geändert von Stundorn am 8. September 2017 17:45, insgesamt 1-mal geändert.


Topic author
Aiyarree

Re: Drachenfelser Gepflogenheiten

Beitragvon Aiyarree » 8. September 2017 17:40

@Tetsu

Also offenbar möchtest du immer noch einhaken. Manche Leute wissen einfach nicht wann es gut ist.
@Stundorn - Deine Worte "Mit wem reden wir hier eigentlich" kommen mir gerade in den Sinn.
Vermutlich sollte ich einfach die Klappe halten. Aber ich probiere das mal.
Obwohl ich denke wer es bis jetzt nicht begriffen hat, wird auch danach keine Ruhe geben.

Ok, habe eben ca. zwei Seiten geschrieben. Und Gelöscht.

@Tetsu
Bitte denke über die Worte
"nicht wollen" und "nicht können" nach.
Ich "kann" mit dir das haarklein ausdiskutieren.
Ich "will" das nicht mit dir haarklein ausdiskutieren.
Es sei denn du kannst mir eine Vollmacht bringen, dass du Alberts Anwalt bist.
Ich möchte mit dir keine Schlammschlacht austragen. Noch mit sonst irgend jemanden.

Dein Text ist offenbar einem sehr erregten emotionalen Zustand geschrieben.
Er versucht mich in ein eher ungünstiges Licht zu rücken und meine Argumente
und Fragen werden zum Teil völlig falsch zusammengefasst.
Wenn ich darauf Reagiere, liefer ich nur neue Munition.

Einzig auf die Sache mit Albert als Führer möchte ich Antworten:

ICH habe ALBERT nie als Führer Wahrgenommen.
Jedenfalls nie mehr als es der Titel "Großherzog von Drachenfels" suggeriert.
Und nicht mehr als es seine führenden Rollen bei den RP events suggerierten.
Und nicht mehr als seine Führungen und Anweisenden Posts hier im Forum suggerieren.
Und nicht mehr als es seine Initatoren-Rolle bei der Magier-Akademie suggeriert.
Und nicht mehr als sein Titel in der Gilde suggeriert...
Und nicht mehr als der Ausspruch "Wenn ich zurück komme lösche ich die Kartei-Leichen"
und "Parke ich die Gilde auf einem meiner anderen Accounts suggeriert.
Und nicht mehr als es sein schneller Finger bei meinem Kicken aus dem internen Forum suggeriert.

Albert führt. Er will die letzte Entscheidungsgewalt.
Er übernimmt nur nicht die Verantwortung dafür.
Das ist keinesfalls Negativ zu bewerten.
Solche Menschen können sehr wertvoll sein.
In der Rhetorik gibt es dafür einen Namen: Inoffizieller Führer.
Das ist ein wunderbares Konzept. Und funktioniert spitze.
Wenn man einen "Offiziellen Führer" als passenden "Mitspieler" hat.
Dummerweise fehlt Albert dieser. Und damit steckt er in der Klemme.

Benutzeravatar

Charlie Stone
Founder
Beiträge: 73
Registriert: 18. Oktober 2015 13:49

Re: Drachenfelser Gepflogenheiten

Beitragvon Charlie Stone » 8. September 2017 17:48

Hallo zusammen,

ich fände es toll, wenn alle endlich dahin gehen, wohin Sie möchten und das möglichst vollumfänglich. Möge jeder glücklich werden, eine tolle Spielzeit haben, zusammen mit denen spielen, die einem liegen.... Jeder hat das Recht auf seine Meinung. Aber lasst doch gefälligst alle anderen einfach mit Eurer!!! Meinung in Ruhe. Es nervt mich einfach nur noch, wenn Leute ohne Hintergrundinfos glauben, "ihre" Wahrheit posten zu müssen. Dieses ganze "Getexte" ist nur ein Grund, warum mich SotA derzeit nur *nervt*. Und das alles zu einem Zeitpunkt, wo Albert sich nicht mal verteidigen kann. Schämt Euch. Obgleich ich im Moment selten in SotA online bin, so lese ich doch interessiert, wie es weiter geht. Was ich derzeit lese..........

Macht doch bitte einfach das, was ihr eh schon beschlossen habt. Und bitte jeder. Ich wünsche von Herzen Glück und gute Reise.

Und wenn einige nun glauben, ich gehöre auch zur "Achse des Bösen" - so sei es.... Ich schlaf deswegen nicht schlechter.

Ich hab mich schon geärgert, es überhaupt alles gelesen zu haben..... meiner erster und einziger Post hierzu!
*** I am not a bug, i am the future *** :irre:

Benutzeravatar

Stundorn
Knight Commander
Beiträge: 1060
Registriert: 8. August 2016 09:34

Re: Drachenfelser Gepflogenheiten

Beitragvon Stundorn » 8. September 2017 18:02

Aiyarree hat geschrieben:
ICH habe ALBERT nie als Führer Wahrgenommen.
Jedenfalls nie mehr als es der Titel "Großherzog von Drachenfels" suggeriert.
Und nicht mehr als es seine führenden Rollen bei den RP events suggerierten.
Und nicht mehr als seine Führungen und Anweisenden Posts hier im Forum suggerieren.
Und nicht mehr als es seine Initatoren-Rolle bei der Magier-Akademie suggeriert.
Und nicht mehr als sein Titel in der Gilde suggeriert...
Und nicht mehr als der Ausspruch "Wenn ich zurück komme lösche ich die Kartei-Leichen"
und "Parke ich die Gilde auf einem meiner anderen Accounts suggeriert.
Und nicht mehr als es sein schneller Finger bei meinem Kicken aus dem internen Forum suggeriert.

Albert führt. Er will die letzte Entscheidungsgewalt.
Er übernimmt nur nicht die Verantwortung dafür.
Das ist keinesfalls Negativ zu bewerten.
Solche Menschen können sehr wertvoll sein.
In der Rhetorik gibt es dafür einen Namen: Inoffizieller Führer.
Das ist ein wunderbares Konzept. Und funktioniert spitze.
Wenn man einen "Offiziellen Führer" als passenden "Mitspieler" hat.
Dummerweise fehlt Albert dieser. Und damit steckt er in der Klemme.

Das ist auch mein Eindruck und das passt nicht zu den anderen Aussagen und Verhalten.
Ich finde das muss man sagen dürfen, wenn im Raum steht man würde spalten, sich nicht mehr an gemeinsamen Projekten beteiligen.

Wir müssen uns nicht rechtfertigen!

Organisieren wir weniger spielen wir lieber mehr.
Ihr seit iC alle eingeladen mit uns zu spielen.
Rollenspiel zu machen, denn darum geht's hier ja Rollenspiel Projekte.

Die Gilde der Abenteurer tut das im kleinen Rahmen und Stil, es war die beste Woche seit ich mit dem Spiel angefangen habe und bevor Milu und Niko in den verdammt langen Flitterwochen verschwunden sind :-D

Es sei Ihnen gegönnt.

@Charlie, aber mit Verlaub, es wurden Entscheidungen getroffen und es scheint Redebedarf zu geben.
Und Foren sind genau dazu da, zum diskutieren.

Leider ist vieles seit einem Jahr ziemlich festgefahren.
Aber genau das was du sagst habe ich bereits gemacht und nun sind 2 Leute aus DF mit auf das Boot gesprungen.
Das das Unmut nach sich zieht war ja klar.

An genau dieser Aussage kann man meiner Meinung nach den Wurm erkennen der da im Gebälk steckt.

Es gingen damals wie heute manche ihre eigenen Wege.
Einmal stört es, einmal ist es egal.
Warum also der Unmut, warum ist es nicht "egal"?

Sicher ist alles eine Frage des wie und warum, aber im Endeffekt kann man auch einfach sagen, alles klar, viel Spaß und Erfolg etc...
Nichts anderes wurde Dragonbooster, dir selbst damals oder Boedy gewünscht.

Nun scheint es aber ein Drama zu sein, warum auch immer.

Was mich dabei stört, es diskutieren hier alles Leute die nicht aktiv spielen oder Anteil an iwelcheN RP Projekten haben.
Die das Spiel überhaupt nicht mögen zur Zeit.

Warum?
Warum legt ihr SotA nicht einfach mit allem darum und dran auf Eis oder diskutiert meinetwegen im Portaforum über die Entwicklung oder was weiss ich, warum wird mit denen diskutiert die ihre Wege suchen (und finden / gefunden haben)?

Benutzeravatar

Mata
Lord Marshal
Beiträge: 2550
Registriert: 18. April 2014 23:55
Kontaktdaten:

Re: Drachenfelser Gepflogenheiten

Beitragvon Mata » 8. September 2017 18:30

https://youtu.be/rq68A07CDcMhttps://youtu.be/rq68A07CDcM
Bild

Benutzeravatar

Aron Nogra
Citizen
Beiträge: 521
Registriert: 29. November 2014 16:18
Wohnort: Hessen

Re: Drachenfelser Gepflogenheiten

Beitragvon Aron Nogra » 8. September 2017 18:32

Es ist ganz mieser Stil, über jemanden Kritik zu üben, der dieser derzeit nicht mal begegnen kann!

Ich schließe den Thread..

Benutzeravatar

Helverian
Hoher Edelmann
Beiträge: 712
Registriert: 9. November 2014 21:48
Wohnort: Mitte Nord Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Drachenfelser Gepflogenheiten

Beitragvon Helverian » 8. September 2017 18:44

Kleiner Tipp. Das hat hier mehr Chat Charakter. Ggfs mal alle Beteiligte in einem Chat sperren und diskutieren.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk


Zurück zu „Drachenfels“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast